Europanorm für Kindersicherheit

Seit 1. September 2014 ist die neue EN 13120 in Kraft. Hier ist geregelt, wie Rollos, Jalousetten, Plissee oder Lamellenvorhänge produziert und montiert werden müssen um Gefährdung von Kleinkindern auszuschließen. Wir haben die Regeln bereits umgesetzt, beraten unsere Kunden entsprechend und achten bei der Montage darauf. Hat die Anlage ein Abreißsystem für das Bedienelement, das sich bei 6 kg Zugkraft löst, darf die Kette oder Schnur bis 60 cm über den Boden reichen. Andere Bedienelemente müssen fixiert werden und 150 cm über dem Boden enden. Abweichungen von der Norm sind zulässig für Räume, in denen sich keine Kinder aufhalten oder auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden. Nicht betroffen sind verspannte oder elektrisch betriebene Anlagen. Hier die wichtigsten Regeln: 

Montagehöhe unbekannt, Kettenbedienung

Bedienlängen bei Sonnenschutz mit Kettenbedienung und Abreißsystem.
(Häufig: DoItYourself-Produkte oder ohne Montagehöhe Angabe vom Fachhandel)

Hier gibt es zwei Lösungen:

  1. Der Kettenverbinder öffnet bei 6 Kg Gewicht, Kettenlänge maximal 2/3 Anlagenhöhe.
  2. Der Kettenspanner arretiert die Kette an der Wand, die Kettenlänge ist gesetzlich auf 100 cm begrenzt.
 
Nach oben

Montagehöhe unbekannt, Schnurbedienung

Bedienlängen bei Sonnenschutz mit Schnurbedienung und Arretierung.
(Häufig: DoItYourself-Produkte oder ohne Montagehöhe Angabe vom Fachhandel)

Hier gibt es eine Lösung:

  1. Die Schnurlänge ist gesetzlich auf 100 cm begrenzt, es muss ein Schnurwickler montiert werden.
 
Nach oben

Montagehöhe bekannt, Kettenbedienung

Bedienlängen bei Sonnenschutz mit Kettenbedienung und Abreißsystem.
(Häufig: Maß-Produkte)

Hier gibt es zwei Lösungen:

  1. Der Kettenverbinder öffnet bei 6 Kg Gewicht, Kettenlänge entspricht der Montagehöhe minus 60 cm.
  2. Der Kettenspanner arretiert die Kette an der Wand, die Kettenlänge entspricht der Montagehöhe minus 150 cm.
 
Nach oben

Montagehöhe bekannt, Schnurbedienung

Bedienlängen bei Sonnenschutz mit Schnurbedienung und Arretierung.
(Häufig: Maß-Produkte)

Hier gibt es eine Lösung:

  1. Die Schnurlänge beträgt Montagehöhe minus 150 cm.
 
Nach oben

Warnhinweis auf Produkten

Mit dem Warnhinweis sind Sonnenschutz Produkte oder Sicherheitseinrichtung und Montage-/Bedienungsanleitung zu kennzeichnen.
Der Warnhinweis muss am Produkt oder an der Sicherheitseinrichtung und in der Montage-/Bedienungsanleitung aufgeführt sein. Vom Fachbetrieb wird erwartet, dass er die Endkunden auf die möglichen Gefahren hinweist und die Funktionsweise der Sicherheitseinrichtung erläutert.

Alle Beteiligten haben eine geteilte Verantwortung.

• Der Hersteller ist verantwortlich dafür, dass alle Bestandteile des Produktes in Übereinstimmung mit den geltenden Normen und Gesetzen gefertigt und geliefert werden.

• Der Fachbetrieb ist dafür verantwortlich, dass die Endkunden über mögliche Risiken aufgeklärt und die Produkte fachgerecht ausgemessen und montiert werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jakob Geyrhalter Raum&Design

Anrufen

E-Mail

Anfahrt